Rückt der IS näher?

siblog005Nicht schon wieder – schoss es uns durch den Kopf, als wir am 26. Juni 2015 von den Terroranschlägen in Frankreich und Tunesien aus dem friedlichen Alltagsdasein gerissen wurden. Und doch, es ist Tatsache! Der IS rückt näher an die Schweizer Grenze und steht mit seiner Brutalität und menschenverachtenden Art, dem bisher gehörten in keiner Weise nach.

Der IS ist Tatsache und es ist eine Frage der Zeit, bis er auch uns in der Schweiz treffen wird. Gemäss VBS-Chef Ueli Maurer steht auch die Schweiz zunehmend auf dem Radar von radikalen Islamisten. Sein Aussage: „Die Frage ist nicht ob, sondern wann etwas passiert“, lässt aufhorchen.

Die Menschen sehnen sich nach Sicherheit und erwarten, dass der Staat alles erdenklich Mögliche dafür tut. Um dies bestmöglich zu gewährleisten, sind vor allem der Nachrichtendienst des Bund (NDB) und die Sicherheitsorgane in der Schweiz gefordert. Ihren Beitrag haben aber auch die Politiker und die Medien zu leisten.

Die Politiker indem sie Rahmenbedingungen schaffen, einerseits damit die Sicherheitsorgane wirksam Vorsorge treffen können, andererseits, dass IS-Rückkehrer und Sympathisanten, welche zu Gewalt aufrufen, verhaftet und von der Justiz hart belangt werden können.

Die Medien müssen sich bewusst sein, dass sie mit den Bildern und der Namensnennung von Terroristen diesen ein Gesicht geben und sie bei ihren Angehörigen mystifizieren und glorifizieren. Dies motiviert wiederum andere ebenfalls solche Taten zu verüben, um so auch „berühmt“ zu werden. Dieser Einfluss der Medien ist verschiedentlich belegt. Es ist deshalb zu hoffen, dass auch die Medien diesbezüglich sensibilisiert und sich ihrer Verantwortung bewusst werden.

Verstärkte Sicherheitsanstrengungen sind notwendig, im Wissen darum, dass es den absoluten Schutz leider nicht gibt.

Mediensammlung / Verweise:

- http://www.watson.ch/!213612056
http://bazonline.ch/ausland/europa/Frankreich-trauert-um-das-Opfer-von-SaintQuentin/story/26445267
http://www.spiegel.de/politik/ausland/terror-in-tunesien-steinmeier-bestaetigt-deutsches-todesopfer-a-1041014.html
http://www.blick.ch/news/ausland/frankreich-hoechste-sicherheitsstufe-nach-terroranschlag-in-frankreich-id3913555.html
http://www.swissinfo.ch/ger/islamistische-extremisten_terroranschlag-in-tunesischem-badeort-fordert-dutzende-von-opfern/41515292
http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/Die-Frage-ist-nicht-ob-sondern-wann-etwas-passiert/story/12298855